Holomedical Day Premiere
Fr., 29.11.2019

Hautklinik UK Essen
13:00 – 17:00 Uhr*
*ab 15:00 Uhr Hands-on

Liebe Ärzte,

zum ersten Mal weltweit findet der Holomedical Day statt und wir laden Sie herzlich am 29. November 2019 von 13:00 – 17:00 Uhr nach Essen ins Universitätsklinikum ein.

Ein Tag, der sich mit den neu gewonnen Möglichkeiten und Vorteilen beschäftigt, die sich durch die Technologie der Mixed Reality für die Medizinwelt ergeben haben: die Holomedizin.
Holomedizin (en. Holomedicine) umfasst innovative medizinische Anwendungen auf der Basis der Holo-Technologie. Holo leitet sich von Hologramm ab. Der Fokus des Holomedical Days liegt auf konkreten Anwendungsgebieten mit Praxisbeispielen.

Bei einem Hands-on haben die Teilnehmer ab 15 Uhr die Chance alle vorgestellten Anwendungen bei den Holomedizin Stationen selbst Vorort auszuprobieren, sich inspirieren zu lassen, und zu erfahren welche Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten für ihr medizinisches Feld geboten werden. Dazu gehören drei spannende Stationen wie VSI 3D Visualisierung und Placement, VSI Holoportation und Surface Hub 2S.

Der Holomedical Day richtet sich vorrangig an Klinikärzte aller medizinischen Fachbereiche, aber auch ärztliche Direktoren, Geschäftsführer und Einkäufer.

Wir freuen uns auf Sie und einen anregenden Dialog mit Ihnen!
Kommen Sie zum Holomedical Day im UK Essen.

Ihre

Prof. Dr. med. Ingo Stoffels
Oberarzt Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie Universitätsklinikum Essen

Sirko Pelzl
CEO & CTO apoQlar GmbH, Pionier der Holomedizin

Ablaufplan:

Begrüßung:

13:00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Ingo Stoffels
13:10 Uhr Mixed Reality und KI in Healthcare, Direktor HealthCare Microsoft Deutschland GmbH
13:25 Uhr Evolving Holoklinik, Sirko Pelzl CEO apoQlar GmbH

Vorstellung VSI-Virtual Surgery Intelligence in der Medizin:

13:40 Uhr VSI in der Dermatologie, Prof. Dr. Ingo Stoffels
14:00 Uhr VSI in der HNO, Dr. Hans-J. von Lücken
14:20 Uhr VSI bei Patientenaufklärung, Dr. Patrick House
14:40 Uhr Ausblick & Fragen

Ab 15:00 Uhr Hands-on:
Medizinische Holo-Technologie zum Anfassen

Diese Holomedicine Stationen erwartet Sie beim Hands-on:

Station 1: VSI Surgery

VSI 3D Visualisierung und Placement
Platzierung der 3D CT/MRT/SPECT- Bilder auf dem OP-Situs

VSI Streamer Box verbindet sich mit Ultraschall, Mikroskop, Endoskop, Laparoskopie etc. und bringt die Sicht in die HoloLens

VSI Surgery Marienkrankenhaus

Station 2: VSI Holoportation

Holoportieren des OP’s und des Arztes in den jeweiligen Raum. Einbindung der Kinect Kamera von Microsoft

Station 2: VSI Holoportation

Holoportieren des OP’s und des Arztes in den jeweiligen Raum. Einbindung der Kinect Kamera von Microsoft

Holoportation Kinect telemedizin
Holoportation Kinect VSI MS

Station 3: Surface Hub 2S

Surface Hub 2S, HoloLens, Teams und VSI

Medizinische Ausbildung auf dem höchsten Level mit dem digitalen und interaktiven Whiteboard Surface Hub 2S von Microsoft.

Der Arzt sieht die OP, kann auf dem Whiteboard einzeichnen und es wird dem Chirurg im OP dargestellt.

Telemedizin Surface Hub
surface hub telemedizin OP

Anmeldung

Die Teilnahme am Holomedical Day im UK Essen ist kostenlos. Wir bitten jedoch um eine Voranmeldung:

Mit dem Ausfüllen des folgenden Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre im Formular enthaltenen personenbezogenen Daten für Kontaktzwecke verarbeitet werden, und – sollte sich eine solche Notwendigkeit aus dem Inhalt Ihrer Anfrage ergeben – auch für Marketingzwecke, durch apoQlar GmbH Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf vorgenommenen Verarbeitung zu beeinträchtigen. Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich Ihrer Rechte, finden Sie in Informationsklausel und in unserer Datenschutzerklärung.
 

Holomedicine / Holomedizin

Holomedicine (dt. Holo Medizin) umfasst innovative medizinische Anwendungen auf der Basis der Holo-Technologie. Holo leitet sich von Hologramm ab.

Das Paradebeispiel für diese Technologie ist der VSI-Virtual Surgery Intelligence aus Deutschland, der MRT, CT, SPECT u.a. Aufnahmen 3-Dimensional als Hologramm im echten Raum darstellt, mithilfe einer entsprechenden Mixed Reality-Brille. Die Hologramm können zusätzlich aufgearbeitet, z.B. die Knochen- oder Weichgewebestrukturen gerendert oder die Gefäße segmentiert werden.

Der VSI interagiert mit seiner Umgebung. Die neuartige schlaue Technologie erkennt den Patienten und positioniert die 3-D Aufnahmen virtuell auf ihm für optimale anatomische Orientierung bei der OP-Planung, OP-Vorbereitung und Ausbildung der Assistenzärzte.

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig, von der OP-Planung und Vorbereitung bis zur Telechirurgie, Dokumentation, Visite und Patientenaufklärung werden sämtliche Prozesse in der Klinik erfasst, digital und effizienter gemacht. Die Patientenversorgung wird qualitativer und der Arbeitsalltag des Klinikpersonals einfacher.

Bekannt aus:

RTL

Sat.1